Bei uns gibt es keine Sauberkeitsschicht

Arminius
Beiträge: 3
Registriert: Do 21. Apr 2016, 16:40

Bei uns gibt es keine Sauberkeitsschicht

Beitragvon Arminius » So 24. Apr 2016, 12:20

Da wir in einem Neubaugebiet bauen, kann man auch ab und zu bei den anderen zuschauen, wie dort etwas beim Bau abläuft. Kürzlich habe ich beim Erstellen des Fundamentes zugeschaut. Mit enem Mitarbeiter der ausführenden Baufirma bin ich in´s Gespräch gekommen. Dieser meinte dann, dass sie gerade die Sauberkeitsschicht für das Fundament erstellen. Davon hatte ich bisher nichts gehört. Auf Nachfrage sagte er, dass das für eine solide Gründung mit Baustahl nötig sei. Ich weiß nur, dass es sowas bei uns nicht gegeben hat. Auf den Schotter kamen irgendwelche Plastikteile und darauf wurde die Bodenplatte erstellt. Jetzt frage ich mich, ob ich mir Sorgen machen muss, da ein Fundament ja wohl nicht ganz unwichtig für ein Haus ist. Und wenn es da schon nicht stimmt.

Bauexperte
Beiträge: 2
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 10:42

Re: Bei uns gibt es keine Sauberkeitsschicht

Beitragvon Bauexperte » Mi 27. Apr 2016, 10:14

Eine Sauberkeitsschicht ist nicht zwingend notwendig. Das Einbringen einer Sauberkeitsschicht bedeutet einen Mehraufwand mit entsprechenden Kosten. Nach den DIN 1045-3 Abs.6.4 (6) ist bei bewehrten Bauteilen eine 5 cm dicke Sauberkeitsschicht vorgeschrieben, wenn keine anderen Maßnahmen die Mindestbetondeckung garantieren. Es geht also auch ohne. Das wichtige ist, dass der Baustahl genügend mit Beton umschlossen und somit vor Korrosion geschützt ist. Das kann durch eine Sauberkeitsschicht passieren, oder aber auch z.B. indem man den Baustahl so unterlegt, dass der Beton ihn überall 3cm umschließt.


Zurück zu „Fundament, Keller, Beton“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast